Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Nutzung der Dienste von Movacar entschieden haben. Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

I. Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung der Website und der Dienste von Movacar ist die Target Mobility GmbH, Eiderstedter Weg 5b, 14129 Berlin, service@movacar.de, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter der Nr. HRB 195781 B (im Folgenden: „Movacar“ oder „wir“).

II. Datenverarbeitung beim Download der App

Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App-Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt. Insbesondere können dabei Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt jedoch ausschließlich durch den jeweiligen App-Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

Weitere Informationen finden Sie unter (Google Play-Store) oder (Apple App-Store).

III. Datenverarbeitung beim Besuch der Website und der App

Folgende Datenverarbeitungen finden während der gesamten Nutzung unserer Website und der App statt:

  1. Protokolldaten

Beim Besuch unserer Website und der App werden folgende Protokolldaten verarbeitet:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Teilweise verwenden wir dabei sog. „Cookies“. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies können grundsätzlich in drei Kategorien unterteilt werden. Es gibt Cookies, die für das Funktionieren der Webseite/ der App zwingend erforderlich sind (so genannte Functional Cookies), Cookies, die den Komfort der Webseitennutzung erhöhen, z.B. Ihre eingestellte Sprache speichern (so genannte Comfort Cookies) und Cookies, die genutzt werden, um eine pseudonymisiertes Nutzer-Profil zu erstellen (sogenannte Tracking Cookies).

Für die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten nutzen wir Functional Cookies, um Ihnen die Nutzung der Webseite und der App zu ermöglichen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. b der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Speicherfristen der jeweiligen Cookies entnehmen Sie bitte unserer Cookies Policy.

Unsere Website und die App werden von der Hetzner Online GmbH („Hetzner“) mit Sitz in 91710 Gunzenhausen, Deutschland gehostet. In diesem Zusammenhang verarbeitet Hetzner Ihre Daten in unserem Auftrag und nach unserer Weisung.

  1. Information über von uns eingesetzte Dienstleister

Zur Bereitstellung der App und der Plattform sowie einzelner Funktionen setzen wir Dienstleister ein. Soweit Dienstleister personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten, haben wir mit diesen Dienstleistern einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen und angemessene Garantien zur Wahrung des Schutzes personenbezogener Daten vereinbart. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig aus, sie verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben und sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

Bei der Bearbeitung ihrer Anfragen dem Management unserer Dienste unterstützt uns die Salesforce.com EMEA Limited mit einer innerhalb der Europäischen Union betriebenen Cloud als Auftragsverarbeiter. Ein Zugriff auf die Informationen durch Salesforce.com, Inc. mit Sitz in den USA kann nicht ausgeschlossen werden. Es wurden entsprechende EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer (als angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nichteuropäischen Ländern) abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Die verwendeten EU-Standardvertragsklauseln können Sie über die URL https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087 abrufen.

Die Nutzung der Dienste der Salesforce.com Inc. erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs. 1 lit. b oder lit. f DSGVO und soll eine effiziente Bereitstellung der Services von Movacar ermöglichen.

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z. B. Rechnungen).

  1. Google Analytics

Auf der Webseite und in der App verwenden wir die Analysetools Google Analytics und Google Firebase der Google Inc. („Google“): Google Analytics und Google Firebase verarbeiten Daten über Ihr Nutzungsverhalten (Öffnungsraten, Links, Funktionalitäten, Nutzbarkeit der internen Links usw.) in pseudonymisierter Form und ermöglichen uns so die bedarfsgerechte Gestaltung unserer Dienste. Ferner können die erhobenen Daten zu Zwecken der Werbung und Marktforschung auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verwendet werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail an service@movacar.de widerrufen. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei Google Firebase finden Sie unter https://firebase.google.com/support/privacy.

Google Analytics verwendet zu diesem Zwecke Cookies. Die Speicherfristen der jeweiligen Cookies entnehmen Sie bitte unserer Cookies Policy. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Es wurden entsprechende EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer (als angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nichteuropäischen Ländern) abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Die verwendeten EU-Standardvertragsklauseln können Sie über die URL https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087 abrufen.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Diese Website und die App verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Datenschutzerklärung: Google Privacy.

  1. Google Ads

Um auf unsere Dienstleistungen aufmerksam zu machen, schalten wir Google- Ads-Anzeigen und nutzen im Rahmen dessen das Google Conversion-Tracking zum Zwecke einer personalisierten, interessen- und standortbezogenen Online-Werbung, wenn Sie darin eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail an service@movacar.de widerrufen.

In diesem Fall wird auch das Google Dynamic Remarketing (s. folgende Ziffer) deaktiviert, da für dessen Funktionalität Google Ads Voraussetzung ist.

Google Ads benutzt Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Es wurden entsprechende EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer (als angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nichteuropäischen Ländern) abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Die verwendeten EU-Standardvertragsklauseln können Sie über die URL https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087 abrufen.

Die Speicherfristen der jeweiligen Cookies entnehmen Sie bitte unserer Cookies Policy.

Die Option die IP-Adressen zu anonymisieren wird beim Google Tag Manager über eine interne Einstellung geregelt, die im Source dieser Seite nicht sichtbar wird. Diese interne Einstellung ist so gesetzt, dass die durch die DSGVO erforderte Anonymisierung der IP-Adressen erreicht wird.

Die Anzeigen werden nach Suchanfragen auf Websites des Google-Werbenetzwerkes eingeblendet. Wir haben die Möglichkeit unsere Anzeigen mit bestimmten Suchbegriffen zu kombinieren. Mit Hilfe von Cookies können wir Anzeigen basierend auf den vorangegangen Besuchen eines Nutzers auf unserer Website schalten.

Beim Klick auf eine Anzeige wird auf dem Computer des Nutzers durch Google ein Cookie gesetzt. Weitergehende Informationen zur eingesetzten Cookie-Technologie finden Sie auch bei den Hinweisen von Google zu den Website-Statistiken und in den Datenschutzbestimmungen.

Mit Hilfe dieser Technologie erhalten Google und wir als Kunde Informationen darüber, dass ein Nutzer auf eine Anzeige geklickt hat und zu unseren Websites weitergeleitet wurde. Die hierbei erlangten Informationen werden ausschließlich für eine statistische Auswertung zur Anzeigenoptimierung genutzt. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Besucher persönlich identifizieren lassen. Die uns von Google zur Verfügung gestellten Statistiken beinhalten die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben, und ggf., ob diese zu einer mit einem Conversion-Tag versehenen Seite unseres Webauftrittes weitergeleitet wurden. Anhand dieser Statistiken können wir nachvollziehen, bei welchen Suchbegriffen besonders oft auf unsere Anzeige geklickt wurde und welche Anzeigen zu einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular durch den Nutzer führen.

Sie haben die Möglichkeit über die Anzeigeneinstellung Google Support die Typen von Google Anzeigen auszuwählen bzw. interessenbezogene Anzeigen auf Google zu deaktivieren. Wir und Google erhalten dann allerdings weiterhin die statistische Information, wie viele Nutzer wann diese Seite besucht haben. Wenn Sie auch in diese Statistik nicht aufgenommen werden möchten, können Sie dies mit Hilfe von zusätzlichen Programmen für Ihren Browser (beispielsweisemit dem Add-on Ghostery) unterbinden.

Anbieter von Google Ads ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung.

  1. Google Dynamic Remarketing

Auf unserer Website nutzen wir die dynamische Remarketing – Funktion von Google AdWords, wenn Sie darin eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail an service@movacar.de widerrufen.

Die Technologie ermöglicht uns, nach Ihrem Besuch auf unserer Website automatisch erstellte, zielgruppenorientierte Werbung zu schalten. Die Anzeigen orientieren sich an den Produkten und Dienstleistungen, die Sie beim letzten Besuch unserer Website angeklickt haben.

Um interessenbasierte Anzeigen zu erstellen verwendet Google Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Es wurden entsprechende EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer (als angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nichteuropäischen Ländern) abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Die verwendeten EU-Standardvertragsklauseln können Sie über die URL https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087 abrufen.

Die Speicherfristen der jeweiligen Cookies entnehmen Sie bitte unserer Cookies Policy

Google speichert dabei normalerweise Informationen wie Ihre Webanfrage, die IP-Adresse, den Browsertyp, die Browsersprache, das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage. Diese Informationen dienen nur der Zuordnung des Webbrowsers an einem bestimmten Computer. Sie werden nicht dazu verwendet, eine Person zu identifizieren.

Anbieter von Google Dynamic Remarketing ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung.

  1. Google Fonts

Wir nutzen Google Fonts zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten. Beim Aufruf einer Seite lädt der Browser die benötigten Webfonts in den eigenen Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck nimmt der Browser Verbindung zu den Servern von Google auf. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass von deiner IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website.

  1. Facebook Pixel und Website Custom Audience

Wir möchten unseren Nutzern in diesem Online-Angebot auf ihre Interessen zugeschnittene Werbung bzw. besondere Angebote präsentieren (“interessenbasierte Werbung”) und die Häufigkeit der Anzeige bestimmter Werbung begrenzen. Zu diesem Zweck setzen wir das Tool Website Custom Audiences von Facebook sowie den Facebook-Pixel ein, wenn Sie jeweils darin eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit per E-Mail an service@movacar.de widerrufen.

Dabei werden Cookies eingesetzt. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Facebook in den USA übertragen und dort gespeichert. Es wurden entsprechende EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer (als angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nichteuropäischen Ländern) abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Die verwendeten EU-Standardvertragsklauseln können Sie über die URL https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087 abrufen.

Die Cookies werden in 3 Monaten gelöscht.

Beim Facebook-Pixel handelt es sich um einen Javescript-Code, der die folgenden Daten an die Facebook Ireland Ltd, Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (“Facebook”) sendet:

  • HTTP Header-Informationen (u.a. IP-Adresse, Informationen zum Webbrowser, Seitenspeicherort, Dokument, URL der Website und Nutzeragent des Webbrowsers sowie Tag und Uhrzeit der Nutzung);
  • Pixelspezifische Daten; dies umfasst die Pixel-ID und Facebook-Cookie-Daten, einschließlich Ihrer Facebook-ID (diese werden verwendet, um Ereignisse mit einem bestimmten Facebook-Werbekonto zu verknüpfen und sie einem Facebook-Nutzer zuzuordnen);
  • Zusätzliche Informationen über den Besuch sowie über Standard- und benutzerdefinierte Datenereignisse. Wir verwenden folgende benutzerdefinierte Datenereignisse:
    • Gesuchte und betrachtete Inhalte auf Produktebene;
    • Produkt wurde in Warenkorb gelegt;
    • Einleitung eines Checkouts im Bestellprozess; sowie
    • Abschluss des Bestellprozesses.

Facebook prüft mittels der gehashten nutzerspezifischen Facebook-ID (im Facebook-Cookie enthalten) automatisiert, ob sich die durch den Facebook-Pixel übermittelten Daten einem Facebook-Nutzer zuordnen lassen. Sofern in Ihrem Browser keine Facebook-Cookies gespeichert sind, wird keine Einordnung in eine der “Custom Audience” bezeichneten Nutzergruppen vorgenommen.

Kann eine Zuordnung der im Facebook-Cookie enthaltenen Facebook-ID zu einem Facebook-Nutzer vorgenommen werden, ordnet Facebook diesen Nutzer anhand der von uns festgelegten Regeln einer “Custom Audience” zu, sofern die hierfür geltenden Kriterien erfüllt sind. Die so erhaltenen Informationen nutzen wir für die Ausspielung von Anzeigen in Facebook (“Facebook Ads”). Anzeigen werden jedoch erst ab einer “Custom Audience” Größe von 20 verschiedenen Nutzern angezeigt – aus der Anzeigenschaltung können also keine Rückschlüsse auf die Eigenschaften der einzelnen Nutzer gezogen werden. Die Zuordnung zu einer “Custom Audience” erfolgt für maximal 180 Tage. Diese Frist beginnt erneut, wenn Sie unsere Website erneut besuchen und eine Übereinstimmung mit denselben “Custom Audience”-Regeln vorliegt.

Facebook kann Ihren Besuch unserer Website und Ihre damit verbundenen Aktivitäten Ihrem Facebook Benutzerkonto zuordnen. Dies ist uns nicht möglich. Wir erhalten von Facebook lediglich statistische Informationen über die Nutzung unserer Website mittels Audience Insights.

Facebook gibt Ihre Daten an die Facebook Inc., Facebook 1 Hacker Way Menlo Park, CA 94025, USA weiter und nutzt Ihre Daten um die Qualität seiner Werbung zu verbessern, indem u.a. der von Facebook verwendete Optimierungs-Algorithmus zur Anzeige von Facebook Ads sowie das News Feed Ranking verbessert werden. Es wurden entsprechende EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer (als angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nichteuropäischen Ländern) abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Die verwendeten EU-Standardvertragsklauseln können Sie über die URL https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087 abrufen.

Bei der Nutzung der App und der Webseite bieten wir Ihnen zudem die Möglichkeit sich mit ihren Facebook-Nutzerdaten aus dem sozialen Netzwerk Facebook, einem Dienst der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“), anzumelden oder zu registrieren. Dazu müssen Sie den Facebook Connect Button betätigen. Zur Anmeldung werden Sie auf die Seite von Facebook weitergeleitet, wo Facebook bestimmte Berechtigungen abfragt und Sie sich mit Ihren Facebook-Nutzerdaten anmelden können. Hierdurch werden Ihr Facebook-Profil und unsere Dienste verknüpft. Durch die Verknüpfung werden für uns Ihre bei Facebook angegebenen Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Profilbild) ersichtlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zu Facebook-Connect und den Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen und Nutzungsbedingungen von Facebook unter: http://www.facebook.com/policy.php.

Falls Sie die Verarbeitung Ihrer Daten wie oben beschrieben nicht wünschen, können Sie die Funktion Facebook Connect nicht nutzen. Wenn Sie schon einmal Facebook Connect genutzt haben, können Sie die weitere Verarbeitung Ihrer bei Facebook gespeicherten oben genannten Daten durch uns für die Zukunft verhindern, wenn Sie in Ihrem Facebook Account unter „Einstellungen“ und dort unter „Apps und Websites“ unsere Dienste entfernen.

  1. Mailchimp

Wenn sie sich auf unserer Webseite oder in der App ein Kundenkonto erstellt haben (III. 2.), nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse um Sie mithilfe von Mailchimp, einem Dienst der Sedinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, zu den neusten Entwicklungen auf unserer Seite und in der App zu informieren. Die Verarbeitung der Daten erfolgt dabei nur und aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung, Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

  1. GetSiteControl

Sollten Sie sich für die neusten Entwicklungen auf der Seite und in der App interessieren, ohne dass Sie ein Kundenkonto bei uns erstellt haben, können Sie in einem eigens dafür vorgesehenen Pop-Up Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen eintragen und so die gewünschten Informationen erhalten. Das zugehörige Tool wird von der Getwebcraft Limited, Klimentos 41-43, Tower, Falt/Office 25, 1061 Nocosia, Cyprus bereitgestellt. Die Datenverarbeitung erfolgt nur und aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung, Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

IV. Datenverarbeitung bei der Buchung eines Mietwagenangebotes

  1. Vertragsschluss

Wenn Sie ein Mietwagenangebot buchen wollen, verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Vollständiger Name,
  • Ggf. Firmenname,
  • Adresse,
  • E-Mail-Adresse,
  • Zahlungsdaten,
  • Telefonnummer,
  • Ggf. Führerscheinnummer,
  • Ggf. Ausstellungsdatum, Ablaufdatum und Ausstellender Behörde

Diese Daten benötigen wir, um den Vermittlungsvertrag, welchen Sie mit uns schließen, abwickeln zu können. Außerdem übermitteln wir Ihre Daten an den bei der Buchung von Ihnen ausgewählten Vermieter, welcher mit der Übermittlung der Daten selbst Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO wird. Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO. Wir löschen Ihre Daten, sobald der Vertrag abgewickelt ist und wir die Daten nicht aufgrund zwingender gesetzlicher oder behördlicher Vorgaben länger speichern müssen.

  1. Login-Bereich

Sie können bei uns auch eine Kundenkonto eröffnen. Das erspart Ihnen bei künftigen Buchungen viel Zeit, da wir hier die für den Vertragsschluss erforderlichen Daten vorhalten und Ihnen eine Historie vergangener Buchungen bereitstellen können.

  1. Zahlungsabwicklung

Zur Abwicklung der Zahlung und zur Betrugsprävention binden wir die Zahlungsdienste der Stripe Payments Europa, Limited, 1 Grand Central Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland auf unserer Webseite ein, die insoweit als unser Auftragsverarbeiter fungiert. Wenn Sie einen Kauf bei uns tätigen, werden dabei Ihre Zahlungsdaten

  • Name
  • Zahlungssumme,
  • Kontoverbindung,
  • Kreditkartennummer,
  • Adresse,
  • E-Mailadresse,
  • IP-Adresse,
  • und Telefonnummer

verarbeitet.

Der Einsatz von Stripe erfolgt auf Grundlage von Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und soll einen möglichst reibungslosen, komfortablen und sicheren Zahlungsvorgang ermöglichen.

V. Streckenalarm

Wenn für die von Ihnen gesuchte Strecke gerade kein Angebot verfügbar ist, fragen wir Sie, ob Sie unseren Streckenalarm erhalten wollen. Wenn Sie einwilligen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeiten wir folgende von Ihnen angegebene Daten:

  • E-Mail-Adresse
  • Abhol- und Rückgabeort,
  • und Gewünschter Zeitraum

Wir verwenden für die Einholung der Einwilligung das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei erhalten Sie eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Einwilligung. Dies gilt nicht, soweit Sie bei Movacar bereits registriert sind.

Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Dies können Sie per E-Mail an service@movacar.de oder über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten sowie über einen dafür vorgesehenen Link in der E-Mail zum Streckenalarm tun.

Wir löschen die angegebenen Daten, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen sollten oder spätestens, wenn der von Ihnen angegebene Zeitraum abgelaufen ist, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

VI. Kundensupport

Sie haben die Möglichkeit, über ein Kontaktformular oder einem Live-Chat Kontakt mit uns aufzunehmen und eine Anfrage an uns zu richten.

Bei der Nutzung des Kontaktformulars verarbeiten wir folgende Daten:

  • Anrede
  • Vor-/Nachname,
  • E-Mail-Adresse,
  • und optional Titel und Telefonnummer

Alternativ zum Kontaktformular haben Sie die Möglichkeit über den Live-Chat mit uns Kontakt aufzunehmen. Sollte eine sofortige und komplette Klärung Ihrer Anfrage nicht möglich sein und eine weiterläufige Bearbeitung notwendig sein, wird ein entsprechender Vorgang angelegt. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Verlauf des Live-Chats übermitteln (wie beispielsweise Ihren Vor- und Nachnamen, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer etc.) sowie Ihre IP-Adresse, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Bei der Bearbeitung greifen wir auf die Unterstützung der Zoho Corporation B.V. mit Sitz in Beneluxlaan 4B, 3527 HAT UTRECHT in den Niederlanden als Auftragsverarbeiter zurück.

Wir löschen Ihre Daten, sobald wir Ihre Anfrage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet haben und sofern keine anderen Aufbewahrungsfristen (z.B. steuerlich Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

VII. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, unseren Newsletter zu bestellen. Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden. In diesem Fall deine E-Mail-Adresse zum Zwecke der Werbezustellung verarbeitet.

Wir verwenden für die Einholung der Einwilligung das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei erhalten Sie eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Einwilligung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie sich vom Newsletter abmelden.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an service@movacar.de oder über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten sowie über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

VIII. Datenschutz bei Registrierung und Vertragsschluss auf Movacar-Dashboard

  1. Login Daten

Um mit Movacar analog oder über das Movacar-Dashboard Transportverträge zu schließen ist eine Registrierung erforderlich. Im Rahmen Ihrer Registrierung bei uns müssen wir bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen erheben und verarbeiten, die im Übrigen auch dazu genutzt werden, etwaige Vertragsschlüsse später vereinfacht abzuwickeln. Dabei erheben und verarbeiten wir von Ihre(n)

  • Anrede
  • Namen,
  • Adressdaten,
  • Telefonnummer,
  • Ihre E-Mail-Adresse,
  • Ggf. Führerscheinnummer,
  • und ggf. Ausstellungsdatum, Ablaufdatum und Ausstellender Behörde

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wenn Sie Ihr Kunden-Konto schließen, werden wir alle über Sie gespeicherten Daten Löschen, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

So sieht etwa das Handelsgesetzbuch (HGB) und die Abgabenordnung (AO) längere Aufbewahrungspflichten vor. Danach gilt u.a. für Bestell- und Zahlungsdaten, dass diese für Steuerprüfungen und Wirtschaftsprüfungen bis zu zehn Jahre aufzubewahren sind. Erst anschließend dürfen wir die betroffenen Daten endgültig löschen.

Auch wenn Ihre Daten keiner gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, können wir in den gesetzlich erlaubten Fällen von einer sofortigen Löschung absehen. Das gilt insbesondere in Fällen bei denen wir die betreffenden Daten möglicherweise noch für die weitere Vertragsabwicklung oder die Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung benötigen. Das maßgebliche Kriterium für die Dauer der Sperrung sind dann die gesetzlichen Verjährungsfristen. Nach Ablauf der relevanten Verjährungsfristen werden die betreffenden Daten endgültig gelöscht.

  1. Record 360

Um die vertraglich vereinbarte Dokumentation des Zustands der Fahrzeuge, der verantwortlichen Fahrer und des Unternehmens zu erleichtern und diese dem jeweiligen Auftragsverhältnis zuordnen zu können, bedienen wir uns der Dienste des Auftragsverarbeiters Record 360, 1333 N California Blvd, Suite 448, Walnut Creek, CA 94596. Die gleichnamige Anwendung macht es möglich, den

  • Namen des Fahrers
  • Seine Unterschrift
  • Den Fahrzeugzustand
  • Und den Vor- und Nachnamen des Kunden

gebündelt zu dokumentieren.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Die genannten Daten werden an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Es wurden entsprechende EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer (als angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nichteuropäischen Ländern) abgeschlossen, um Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Die verwendeten EU-Standardvertragsklauseln können Sie über die URL https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087 abrufen.

Die Dokumentation der Daten erfolgt, um die Vertragsabwicklung. die Rechtsverfolgung und die Rechtsverteidigung durchzuführen. Entsprechend löschen wir die Daten nach Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen.

IX. Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber Movacar jederzeit unentgeltlich geltend machen:

  1. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

  1. Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

  1. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen, sofern wir nicht aus gesetzlichen Gründen zur Speicherung der Daten verpflichtet sind.

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

  1. Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung auf einem überwiegenden berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO) beruht oder Ihre Daten zum Zwecke der Direktwerbung genutzt werden, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs gegen eine Verarbeitung aufgrund eines überwiegenden berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO) bitten wir Sie, uns Ihre Gründe mitzuteilen, aus denen Sie der Datenverarbeitung widersprechen. Der Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung können Sie jederzeit auch ohne Angabe eines Grundes widersprechen.

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht oder der Vertragserfüllung dient und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.

  1. Widerrufsrecht

Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Datenverarbeitung im Rahmen einer Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos unter service@movacar.de oder über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten zu widerrufen.

Ihre Einwilligung in den Erhalt unseres Newsletters und Streckenalarms können Sie zudem über den im Newsletter oder Streckenalarm angegebenen Link widerrufen.

Ihre Einwilligungen in Bezug auf den Einsatz von Cookies können sie verwalten.

  1. Beschwerderecht

Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.

X. Ihr Ansprechpartner

  1. Ansprechpartner für die Ausübung Ihrer Rechte

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an Karl Markiewicz, service@movacar.de.



Stand: September 2021